Alle Beiträge von Ross Abel

Neuer Buch-Tipp: “Immer Montags beste Freunde” von Laura Schroff

Auf das Buch ” Immer Montags beste Freunde: Der Junge, der mein Leben veränderte” von Laura Schroff bin ich durch einen Bericht im Fernsehen aufmerksam geworden.310_29175_165631_m

Es ist die wahre Geschichte einer schicksalhaften Begegnung im New York der 80`er Jahre zwischen einer jungen Businessfrau (der Autorin des Buches) und einem dunkelhäutigen Jungen, der sie um etwas Geld anbettelt. Statt ihm Geld zu geben, fragt sie ihn, ob er Hunger hat und als er das bejaht, lädt sie ihn zum Essen ein.

Sie erfährt, dass er in schwierigen Verhältnissen lebt und die drogenabhängige Mutter, sich nicht um ihn und seine Geschwister kümmert.

Von diesem Tag an treffen sie sich jeden Montag und Laura wird für Maurice so etwas wie eine Ersatzmutter und hilft ihm, wo immer es geht.

Die Freundschaft der beiden währt bis heute und zeigt einmal mehr, wie unterschiedlich Menschen doch sein können und trotzdem zueinander finden.Laura-Schroff-Immer-Montags-beste-Freunde-Laufbahn-10

Es ist ein tröstliches Buch in Zeiten wie diesen, wo bei den meisten unserer Mitbürger Egoismus, Intoleranz, Engstirnigkeit, Gleichgültigkeit und Rassismus zu den “neuen” Werten gehören.

Aber es ist auch ein Lichtblick für alle, die über den Tellerrand blicken und empathisch auf ihre Umwelt reagieren.

http://www.amazon.de/Immer-montags-beste-Freunde

Share

Husum verdammt nochmal – Endlich was Neues von Turbostaat

Sehnsüchtig von mir erwartet, ist Ende Januar das neue Turbostaat Album auf den Markt gekommen.Turbostaat-410x408

Das Konzeptalbum hat wieder alles, was man bei der norddeutschen Band so lieben gelernt hat: eine klare politische Haltung, eingebettet in Lieder über Schmerz, Aufbruch, Trauer, Freude, Wut, Sanftmut, Liebe und Hass.

Wer braucht in diesen Zeiten schon die AfD, Pegida und Co, wenn man Leute wie Seehofer in unserer Regierung hat?

Die Texte auf “Abalonia” sind aktueller denn je und schließen mit dem Titelstück und der Hoffnung auf bessere Zeiten. Download

Ab März sind die Jungs wieder auf den Bühnen des Landesunterwegs (u.a. am 1.4. in Berlin) und das sollte man nicht verpassen.

Husum verdammt nochmal!

https://www.youtube.com/watch?v=FUWOnJdqI_k

Share

Karakuji – wundervolle Fotos unglaublicher Intensität

Heute gibt es mal wieder einen Tipp für alle Freunde von wunderschönen Bildern.

Karakuji fotografiert Dinge von morbidem Charme längst vergangener Tage und lässt unserer Fantasie beim Betrachten freien Lauf.

Ich ertappe mich selbst dabei, mir vorzustellen, wie die Gebäude wohl ausgesehen haben, als sie noch bewohnt oder noch in ihnen gearbeitet wurde.

Ihre Bilder erzählen mehr als nur Geschichten. Sie lassen die Vergangenheit wieder auferstehen.

Schaut mal rein!

https://www.flickr.com/photos/karakuji/albums

 

Share

R.I.P. Major Tom

In der Nacht zum Montag ist David Bowie im Kreise seiner Familie für immer eingeschlafen.

Damit verliert die Musikwelt einen ihrer kreativsten Köpfe, der wie kein anderer in den letzten Jahrzehnten, Generationen von Künstlern beeinflusst hat.

Ich kann mich noch gut an den “Soundtrack” meiner Jugend erinnern, zu dem Songs wie “Heroes”, “China Girl”, “Let`s Dance”, “Under Pressure”(mit Queen) und viele andere einfach dazu gehörten.

Mach`s gut, David!

https://www.youtube.com/watch?v=iYYRH4apXDo

Share

Der Film – Tipp zum Fest!!! : Just Friends?!

Es dauert nur noch eine Woche und dann ist wieder der Typ mit demjust-friends-no-sex-660 roten Mantel unterwegs und verteilt (im Idealfall) das ein oder andere Geschenk .

Zum Thema laufen dann im Fernsehen ganz viele Weihnachtsfilme; manche einfach herzerwärmend wie “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”, andere umwerfend lustig wie “Schöne Bescherung”, aber es gibt auch etliche, die unter die Kategorie “Zeitverschwendung” fallen.

“Just Friends” mit Ryan Reynolds und  Amy Smart ist für mich der justfriends3lustigste Weihnachtsfilm überhaupt.  Der Film läuft meistens nicht im TV, ist allerdings als DVD und Blu Ray in jeder gut sortierten Tonträgerabteilung zu bekommen, u.a. bei Saturn am Ku`damm.

Schaut euch mal den Trailer an! Vielleicht ist der Film ja auch was für euch.

https://www.youtube.com/watch?v=5GbWk–Cv0Q

justfriends

 

 

Share

Kinderbuch – Tipp: “Hundert Goldsteinchen” von Silvia Maaß

Pünktlich zur kommenden Weihnachtszeit und der damit verbundenen Suche nach dem richtigen Geschenk für die lieben Kleinen, habe ich heute einen Buchtipp für euch.

content

“Hundert Goldsteinchen – Eine wundersame Reise in das Land der Fee Morena” von Silvia Maaß ist eine spannende Abenteuergeschichte für Kinder.

Es geht um zwei Freunde, die in einem Loch im Waldboden verschwinden und plötzlich in einem magischen Land herauskommen. Dort ist vieles anders als zuhause. Die Tiere können sprechen und der Himmel ist rosarot gefärbt. Um wieder in ihre Welt zu gelangen, müssen sie hundert Goldsteinchen sammeln und das ist wirklich nicht so einfach…

Von der Autorin gibt es übrigens noch zwei weitere Bücher. Diese sind allerdings Sachbücher und beschäftigen sich mit Kindergarten- bzw. Vorschulkindern.

Bei Interesse einfach hier nachschauen:

http://www.amazon.de/s/ref=dp_byline_sr_book_1?ie=UTF8&text=Silvia+Maass&search-alias=books-de&field-author=Silvia+Maass&sort=relevancerank

 

 

 

Share

Solidarität mit Frankreich – La Solidarité avec la France

vor der französischen Botschaft in Berlin
vor der französischen Botschaft in Berlin

Ich bin immer noch fassungslos über die feigen und hinterhältigen Angriffe auf die Menschen in Paris

Es ist ein Angriff auf unsere Art frei zu leben und ist mit nichts auf der Welt zu rechtfertigen.

Die Attentäter sind schlichtweg Mörder und jeder, der ihnen dabei geholfen hat, ist es ebenfalls.

Meine Gedanken sind bei den Opfern, deren Familien und Freunden.

 

Share

Foto des Tages im “Berliner Fenster” der U-Bahnen am 14.11.2015

Am 14. November 2015 wird “Herbstgewächs im Gegenlicht” von Angela Neutzling das Foto des Tages im “Berliner Fenster” sein.

Also wer am Samstag in Berlin mit der U-Bahn unterwegs ist, sollte ruhig mal einen Blick auf den Bildschirm riskieren. Es lohnt sich.

Ansonsten findet ihr unten den Link zu ihrer Fotoseite.

abeautifullie.de

http://mcrud.de/community/foto-des-tages

Share

Buchtipp: “Eisenkinder” von Sabine Rennefanz

Ich habe jetzt endlich das Buch “Eisenkinder” von Sabine Rennefanz gelesen und kann es nur allen  empfehlen, die sich für die Wendezeit interessieren und die Befindlichkeiten einer ganzen Generation verstehen wollen.Eisenkinder

Die Autorin ist einige Jahre jünger als ich und schildert darin autobiografisch ihre Erinnerungen an diese aufregenden Jahre. Sie stellt einen Zusammenhang her zwischen Verlust der Identität und der Suche nach  neuen Werten und Orientierungen.

Ihre Schlussfolgerungen darin sind interessant und nicht von der Hand zu weisen, erklären aber nur bedingt die latente Angst vor allem Andersartigen bei vielen meiner ostdeutschen Landsleute.

Ich selber habe diese Zeit auch anders erlebt und hatte in meinem Buch daher eine andere Herangehensweise. Allerdings ist meine Romanfigur fiktiv und ihre real.

http://www.amazon.de/Eisenkinder-Die-stille-Wut-Wendegeneration

Share

Doppel CD “Kein Mensch ist illegal” im Handel

Das Musiklabel “Unter Schafen”(was für ein schöner Name!) hat am 23.10.2015 eine Doppel CD veröffentlicht, zu der viele deutsche Künstler und Bands jeweils einen Song beigesteuert haben. Dabei sind so bekannte Namen wie Herbert Grönemeyer, Farin Urlaub, Tocotronic und Kraftklub, aber auch viele Bands, die man selten im Radio hört. Dazu gehören zum Beispiel Turbostaat, eine meiner absoluten Lieblingsbands.

Das besondere an der Veröffentlichung ist, dass alle Künstler auf kein_mensch_ist_illegal_samplerihren Anteil am Verkauf verzichten und der komplette Erlös! vom Label gespendet wird.

Das Geld geht zu gleichen Teilen an Pro Asyl und das Netzwerk Kein Mensch ist illegal.

Das ist doch mal eine Maßnahme. Man kauft sich einen coolen Sampler und tut damit sogar noch was Gutes.

RESPEKT!!!

http://unterschafen.de/de/discography/various-kein-mensch-ist-illegal/

Share

B-Movie – Lust & Sound in Westberlin 1979-1989

Morgen ist es endlich soweit und die beste Doku des Jahres steht in den Läden.

Mark Reeder, the Man from Manchester, zeigt uns in B-Movie sein Leben in der eingemauerten Stadt und liefert damit ein unglaublich intensives  Zeitdokument ab.

Mit dem Fall der Mauer ist nicht nur die DDR untergegangen, sondern mit ihr auch die Westberliner Kunst- und Musikszene, die es in dieser Form nur dort geben konnte.

Am 2. Oktober erscheint der Film, der Soundtrack und das Buch.

Extra-Tipp: Arte zeigt den Film mehrfach im Oktober!

Unbedingt angucken, anhören und lesen!!!

b-movie-der-film.de

 

http://www.arte.tv/guide/de/051383-000/b-movie-das-wilde-west-berlin-der-80er-jahre

Share

Pro Asyl – Refugees Welcome!!!

Zu diesem Thema ist schon so viel gesagt worden, daher versuche ich mich kurz zu fassen.

Teilweise macht mich die Dummheit vieler Landsleute einfach nur traurig und wütend, aber leider in einigen Fällen auch regelrecht fassungslos. Zum Beispiel, wenn vermeintliche gute Bekannte oder Leute, mit denen man häufig zu tun hat, Sätze beginnen mit : Also ich habe ja nichts gegen die, aber… Das kennt sicher jeder und wie diese Sätze dann weitergehen sicherlich auch.

Ich will mich damit auch gar nicht weiter befassen. Jeder hat schließlich einen Kopf zum Denken. Der eine denkt zu viel, der andere zu wenig und manche halt überhaupt nicht. Cest la vie.

Ich möchte aber all jenen meinen Respekt aussprechen, die sich in dieser großen Flüchtlingskrise in welcher Form auch immer engagieren und das ehrenamtlich und uneigennützig. Sei es mit einer Geld- oder Sachspende oder der Mithilfe bei den unterschiedlichsten Projekten. Gerade den Menschen, die ihre Freizeit opfern, um zu helfen, kann man nicht genug danken.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man Menschen ein bisschen helfen kann, denen es nicht so gut geht, wie den meisten von uns.

Ganz nebenbei werden dabei auch Glückshormone freigesetzt und die kann bestimmt jeder gebrauchen. Ihr glaubt das nicht? Dann probiert es aus!

www.aktion-deutschland-hilft.de

www.berlin.de/ba-lichtenberg

PS: Ich bin auch stolz auf meinen Verein, der sich bereits seit Wochen für Flüchtlinge einsetzt und jetzt die Räumlichkeiten des künftigen Fanhauses als Unterkunft zur Verfügung stellt.

u.n.v.e.u.

http://www.fc-union-berlin.de/verein/aktuelle-meldungen/details/Hilfe-in-der-Not-Union-verschiebt-Fanhaus-Plaene-und-schafft-Platz-fuer-Fluechtlinge-1122y/

 

Share

Stromkastenstyling 2015 hat begonnen

Seit einigen Jahren findet in der Hauptstadt nun schon ein   Wettbewerb statt, an dem viele Berliner Schulklassen gerne     teilnehmen.

Mit zuvor selbst entworfenen Motiven und Spraydosen in der Hand rücken sie den Stromkästen in ihrem Stadtteil auf die Pelle und zaubern wunderschöne Bilder auf den unscheinbaren Untergrund.

In diesem Jahr haben auch Schüler der Isaac Newton Oberschule mitgemacht.

Die Arbeit der Jungen und Mädchen kann man am besten bei einem Herbstspaziergang durch den Ortsteil Oberschöneweide genießen.

Mehr dazu findet ihr unter:

www.stromnetz-berlin.de/de/stromkastenstyling2015-09-04 10.31.05 - Kopie

 

2015-09-04 11.16.29 - Kopie

2015-09-04 12.03.25 - Kopie

2015-09-04 11.57.35

 

Share

Buchverlosung “Am anderen Ende des Tunnels” !!!

Ab heute habt ihr die Möglichkeit, ein Exemplar meines Romans “Am anderen Ende des Tunnels” zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst, ist eigentlich ganz einfach:100_2079

Ich habe in den letzten Wochen vielerorts Sticker mit dem Motiv des Buches verklebt. Natürlich nur an Stellen, wo es niemanden stören dürfte.

Ihr müsst nur mit offenen Augen durch die Gegend laufen und gucken, ob ihr irgendwo einen der Aufkleber entdeckt! Es gibt welche in Berlin und dem Brandenburger Umland, aber auch in Bremen, Hannover und selbst in Athen und auf den Peloponnes!

Wenn ihr einen Sticker gefunden habt, schreibt  mir eine kurze Mail mit der Angabe des Standortes oder schickt ein Foto an: ross.abel@gmx.de

Aus allen Einsendungen verlose ich am 7. Oktober das Buch.

Viel Spaß beim Suchen und Finden!

PS: Übrigens kann man mit den Aufklebern wunderbar Nazisticker verschwinden lassen. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen.

www.amazon.de/anderen-Ende-Tunnels-Ross-Abel

100_1737

 

Share

Gibt es ein Leben nach dem Tode? Bei HILA Skateboard Upcycling ja!

Habt ihr euch schon mal gefragt, was mit den ganzen alten und kaputten Skateboards so passiert? Nicht. Na ja, so geht es wahrscheinlich den meisten, aber zum Glück nicht allen.

Die Mädels von HILA hatten die geniale Idee, ausgediente Boards ein Stück weiterleben zu lassen und basteln seit einiger Zeit Schlüsselanhänger, Ketten, Armbänder und vieles mehr daraus.

Hört sich spannend an? Ist es auch.

Einfach mal auf die Seite klicken und staunen! Vielleicht entdeckt ihr ja etwas schönes für euch oder als Geschenk für eure Liebsten.

hila-skateboardupcycling.de

Share

Lese-Tipp: Meine kurze Reise durch die anderen Dimensionen (E-Book)

 

Meine kurze Reise durch die anderen Dimensionen von [Neutzling, Angela]Jetzt habe ich noch einen kleinen Lese – Tipp für euch.

“Meine kurze Reise durch die anderen Dimensionen” ist eine interessante Kurzgeschichte von Angela Neutzling, die als E-Book bei Amazon zu finden ist.

Wer von euch einen Kindle sein eigen nennt, kann ja dort mal auf die Seite gehen!

http://www.amazon.de/Meine-kurze-Reise-anderen-Dimensionen-ebook/dp/B010SKZY84/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1436874523&sr=8-3&keywords=neutzling

Share